Sie sind hier:  Apfelwiesenhof Willkommen

Aktuelle Buchungsinformation: Himmelfahrt und Pfingsten 2016 sind wir bereits ausgebucht

Willkommen auf dem Apfelwiesenhof

Unser Hof

Namensgebend für unseren Hof ist unsere Apfelstreuobstwiese, deren Äpfel wir für die Saft- und Most-Gewinnung nutzen. Wir, das sind drei Generationen der Familie Meißner / Saß, die gemeinsam auf diesem Hof zusammen mit einer ganzen Schar von Tieren (Hühner, Enten, Gänse, Kaninchen, Katzen und Hund) leben und wirtschaften. Der Hof ist ein alter Drei-Seiten-Hof in Alleinlage auf dem Feld, unmittelbar hinter dem Oderdeich. Unser Hof ist eingebettet in unseren Garten in dem frisches Gemüse und Obst in Hülle und Fülle gedeihen.

Auf unserem Hof können Sie unsere Tiere und unseren Garten erleben. Der fantastische Sonnenuntergang über den weiten Feldern des Oderbruchs möchte genossen werden oder Sie entspannen einfach inmitten der Natur auf dem Liegestuhl oder in der Hängematte. Sie können auch gerne einmal selbst Hand im Garten anlegen und ein paar Kartoffeln butteln, Kräuter ernten oder auch den eigenen frischen Saft in unserer kleinen Handpresse pressen. Das Frühstück im Garten oder auf der Terrasse eingenommen, mit dem Blick auf die umliegenden Felder und die vorbeiziehende Laufentenfamilie, schmeckt doch gleich noch einmal so gut. Sollten Sie gerne musizieren, freuen wir uns über ein Konzert an unserem Klavier.

2013 haben wir unser Urlaubsangebot erweitert und verbessert. In unserem Nebengebäude wurden eine Ferienwohnung, ein Ferienzimmer und eine Sauna ausgebaut, sowie unser Haupthaus farblich neu gestaltet und mit Balkonen bzw. einer großen Terrasse versehen. Dieses Vorhaben wurde im Rahmen eines LEADER-Projektes duch ELER- und Landesmittel gefördert.

Ferien im Oderbruch

Bei Menschen, die Erholung fernab vom Großstadtlärm suchen, hat sich das Oderbruch in den letzten Jahren zum Geheimtip entwickelt. Die weite der Landschaft, die Stille und atemberaubende Sonnenuntergänge haben ihren ganz besonderen Reiz.
In unmittelbarer Nähe findet man Naturschutzgebiete und spezielle Vogelschutzgebiete. Kraniche, nordische Schwäne, Gänse und andere Vogelarten haben hier ihre Brut-, Rast und Überwinterungsgebiete.
Besonders zu den Vogelzugzeiten können Sie hier ausgezeichnete Naturbeobachtungen machen.

Kienitz am Oder-Neiße-Radweg

Der Ort Kienitz, an dessen Ortsgrenzen sich unser Hof mit seinen Feldern schmiegt, liegt im mittleren Oderbruch direkt an der Oder und deren Nebenarm und verfügt über einen kleinen Hafen und Bademöglichkeiten (kleiner Strand). Zu jeder Jahreszeit zieth es zudem viele Angler nach Kienitz. Nach dem großen Oder-Hochwasser 1997 wurden die Deiche neugestaltet und stellenweise grundlegend neuaufgebaut. Dabei wurden die Deichlinie, das Deichprofil und die Deichhöhe verändert. Als schöner Nebeneffekt entstand eine auf weiter Linie befahrbare Deichkrone, auf der heute der Oder-Neiße-Radweg entlangführt. Für Radfahrer, Wander und Skater bietet sich nun die Möglichkeit, ungestört vom Straßenverkehr ihrem Sport nachzugehen und eine tolle Aussicht auf die Oderbruchlandschaft mit ihrer Vielfalt an Tieren und Planzen zu genießen.

Wir sind Mitglied im ADFC.

Wir sind Mitglied im adfc eV

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurücknach oben scrollen
( aktualisiert am 19.03.16 )