Sie sind hier:  Oderbruch Impressionen

Informationen und Links zu Kienitz, Groß Neuendorf und dem Oderbruch

diese Sammlung ist sicherlich nicht vollständig und es gibt noch vieles mehr zu sehen und zu erleben; sollten Sie einen Tipp haben, teilen Sie es uns doch bitte mit, wir nehmen es gerne auf

 

Kienitz - ein Dorf direkt an der Oder und im Herzen des Oderbruchs

wenn Sie essen gehen oder einfach nur einen Kaffee trinken möchten

 

• das Gasthaus zum Hafen

http://www.gasthof-zum-hafen-kienitz.de

• die Gasstätte „Vier Jahreszeiten“

http://www.kienitz-ferienwohnung-pension.de

• das Kirchencafé “ Himmel und Erde“

http://www.kirchencafe-kienitz.de

 

wenn Sie etwas einkaufen möchten

• gerne können Sie in unserem kleinen „Hoflädchen“ einkaufen

• die Gasstätte „Vier Jahreszeiten“ hat einen kleinen Verkaufsladen

http://www.kienitz-ferienwohnung-pension.de

• auf dem Erlenhof können Sie eine kleine Auswahl an Lebensmitteln und allerlei kleine schöne Dinge erwerben

http://www.erlenhof-im-oderbruch.de

 

was Sie in Kienitz sehen und erleben können

• sie können durch den Ort wandern und die schönen kleinen Gärten genießen

• der Panzer, als Symbol für die Überquerung der russischen Armee im Januar 1945, kann in der Ortsmitte bestaunt werden

• man kann am Kienitzer Hafenbecken (ein Nebenarm der Oder) mit seiner kleinen Marina und der Bootsanlegestelle direkt auf dem Oderdeich spazieren

• an der „Steele“ vorbei führt ein Kopfsteinpflasterweg in die Odervorlandwiesen, am „Schlafdeich“ vorbei

• ungeübte Kanuten können im Kienitzer Hafenbecken, geübtere auch auf der Oder selbst eine Kanutour machen

http://www.kanu-oderbruch.de

• es gibt eine schöne kleine Badestelle an dem vor Kienitz liegenden Nebenarm der Oder, hier können die Kinder im Sand spielen oder auch im flachen Wasser baden (man muss nur etwas Acht auf die Muscheln geben), man kann auch fantastisch schwimmen

• für Angler gibt es unzählige Angelstellen an den Ufern der Oder Konzerte, Cafe

• entlang des Flusses und in den Odervorlandwiesen können viele Vögel beobachtet werden, so sind der Weiß- und Schwarzstorch, der Kiebitz, der Kranich und viele andere Vogelarten hier anzutreffen

• Wanderungen zum Thema Fledermaus und Wasservogel bietet der Naturerlebnishof „Uferloos“ an

http://www.uferloos.de

• Konzerte und Lesungen finden in dem Cafè „Himmel und Erde“ in der Radfahrkirche statt

http://www.kirchencafe-kienitz.de/

 

 

Der Nachbarort Groß Neuendorf – direkt an der Oder mit schöner touristisch erschlossener Hafenanlage

 

wenn Sie essen gehen möchten

• das Landfrauencafè

http://www.gross-neuendorf-landfrauen.de/

• das Hotel und Restaurant Maschinenhaus

http://www.maschinenhaus-online.de/

 

was Sie in Groß Neuendorf erleben können

• die Galerie Koch und Kunst (Foto-, Kochkurse und Ausstellungen)

http://www.kochundkunst.de/

• die Brauntöpferei

http://www.diebrauntoepferei.de/

 

 

Das Oderbruch

 

Essen gehen (Kienitz und Groß Neuendorf siehe oben)

• gute deutsche Küche in Letschin

 

http://www.landhaus-treptow.de/

• gute regionale Speisen in Altlewin

http://www.gasthof-zum-alten-fritz.de/

• stilvolle regionale Küche in Neuhardenberg

http://www.schlossneuhardenberg.de/essen_trinken/brennerei.html

• ländliches Ambiente, regionale Produkte, gute Qualität, in Friedersdorf

http://www.kunstspeicher-friedersdorf.de/

• http://www.keramik-cafe-altwriezen.de/

• http://www.breiers-kraeutergarten.de/Start.html

 

das Oderbruch erleben

• die Kulturlandschaft „Oderbruch“ bietet Felder und Allen so weit das Auge reicht und wird durch die Oder und die angrenzende Hügellandschaft von Lebus über Seelow bis nach Wriezen eingerahmt

• Radfahren ist hier eine wahre Freude, es gibt neben dem Oder-Neiße-Radweg der auf dem Oderdeich das Oderbruch streift, viele Radtourmöglichkeiten innerhalb des Bruchs

http://www.letschin.de/cms/front_content.php?idcat=94

http://www.oderbruchbahnradweg.de

• die „alte Oder“, welche durch das Oderbruch mäandert, sowie auch die unzähligen Wassergräben die das Oderbruch durchziehen können mit dem Kanu erkundet werden

http://www.kanu-oderbruch.de

• es gibt einige Badestellen an der Oder bzw. an den Nebenarmen der Oder die auch für Kinder bestens geeignet sind, am Rande des Oderbruchs kann man laden der Klostersee in Altfriedland, der Baggersee in Gusow und der Dolgensee bei Karlsdorf zum schwimmen ein

• es gibt malerische Dörfer, geprägt von den unterschiedlichsten Kulturen (die Besiedler des Oderbruchs nach dessen Trockenlegung waren unter anderem Hugenotten und Menschen aus Polen, Böhmen, Sachsen und Schwaben) zu entdecken

• die Landwirtschaft im Oderbruch lässt sich immer mehr auch in Hofläden erleben und vor allem auch schmecken, hier eine Auswahl

• Milchschafhof Pimpinelle in Quappendorf, hier produziert Familie Wetzlar aus der Milch ihrer Milchschafe leckeren Quark und Käse her

http://www.milchschafhof-pimpinelle.de/

• in der Hofmanufaktur Filter in Altreetz, wird aus Äpfeln von den Streuobstwiesen des Oderbruchs und der Schorfheide Chorin leckerer Apfelsaft gepresst und Obstbrand hergestellt http://www.hofmanufaktur-filter.de

• auf dem Ziegenhof Zollbrücke gibt es Ziegenkäse und auch Ziegenmilcheis

http://www.ziegenhof-zollbruecke.de

• einen Überblick zu den Künstlern des Oderbruchs finden Sie hier

http://www.kunst-im-oderbruch.de

im Frühjahr können im Rahmen der Kunst-Loose-Tage die Galerien und Höfe aller Künstler besucht werden

• das Schloss Neuhardenberg mit seinem Schlosspark ist immer einen Besuch wert http://www.schlossneuhardenberg.de/

• in Altreetz gibt es einen kleinen Zoo mit schönem Spielplatz http://www.oderbruchzoo.de/

 

Veranstaltungen - Theater, Lesungen, Konzerte, Kino

• http://www.schlossneuhardenberg.de/

• http://www.theateramrand.de/

• http://www.kunstspeicher-friedersdorf.de/

• http://www.altes-kino-letschin.de/

• http://www.parklichtspiele.de/

• http://www.oderland-touristik.de/

• http://www.keramik-cafe-altwriezen.de/

 

 

zurücknach oben scrollen
( aktualisiert am 03.05.17 )